• FEBI

    Neubau Logistikzentrum 1. Bauabschnitt

  • Projektdetails

    Auftraggeber

    Bilstein Handel GmbH + Co. KG

    Auftragsvolumen

    4,0 Mio. Euro

    Ausführungszeitraum

    04/2007 bis 10/2007

    Bauaufgabe

    Die Friedrich Rempke GmbH & Co KG wurde beauftragt, den Rohbau für ein neues Logistikzentrum, bestehend aus einem Hochregallager und einem 3-geschossigen Kommissionierungs-
    gebäude auf einer Grundfläche von 13.000 m2 zu errichten. Das neue Kommissionierungsgebäude wurde in Stahlbetonfertigteilbauweise errichtet. Unter großem Termindruck realisierten wir die Fertigstellung des Bauvorhabens in nur 6 Monaten und konnten unsere Leistungsfähigkeit eindrucksvoll unter Beweis stellen.

    Bauleistungen

    13.000 m2 Stahlbetonbodenplatten mit Ebenheit nach FEM 9.831

    10.000 m2 Stahlbetondecken aus vorgefertigten Elementen


    4.500 m2 Stahlbetonwände, teilweise als Brandwände


    75 Stück Stahlbetonfertigteilstützen 60/50 mit einer Länge bis 25,0 m


    4.500 m Spannbetonfertigteile (Balken, Unterzüge etc.)


    Brückenkonstruktion zur Verbindung des neuen Logistikzentrums an den bestehenden Firmensitz

     

  • Profil

    Planen und Bauen Sie mit einem Familienbetrieb. Wir von REMPKE sind keine Manager, sondern verantwortliche Unternehmer, die für alle Bauvorhaben ihres Unternehmens geradestehen. Wir haben ein Erfolgsrezept ... mehr

  • Qualität

    Dazu haben wir uns verpflichtet.
    Nur Qualität hat Erfolg, REMPKE steht für umfassende Qualität Seiner Bauleistungen. Ob öffentliche oder private Auftraggeber, unsere Kunden haben Anspruch auf höchste Qualität ... mehr

  • Kompetenzen

    Wir stellen uns jeder Herausforderung.
    Das Leistungsspektrum der klassischen Bautätigkeit von REMPKE reicht vom Hochbau, Verkehrswegebau, Brückenbau, Wasserbau, Industriebau bis zum Kraftwerksbau. ... mehr