• WBH Kanu-Slalom-Strecke

    Ausbau/Umbau der Kanu-Slalom-Strecke und Erneuerung der Wehranlage

  • Projektdetails

    Auftraggeber

    Wirtschaftsbetrieb Hagen

    Auftragsvolumen

    1,2 Mio. Euro

    Ausführungszeitraum

    Juni - November 2014

    Bauaufgabe

    Durch Ausbau und Umbau der Kanu-Slalom-Strecke in Hohenlimburg wird der Wildwasserpark in der Lenne auf internationale Standards aufgerüstet.
    Die Bauarbeiten bestehen aus 3000 Tonnen Steinsatz zur Sohlensicherung, Erneuerung der Wehranlage, Herstellung eines Fangedammes, Errichtung von 20 Fundamenten für Slalomhindernisse.
    Der erste Spartenstich erfolgte durch Rempke am 23. Juni. Seither wird an dem 250 m langen Stück der Hohenlimburger Lenne zielstrebig an der Sanierung gearbeitet um allen Ansprüchen einer internationalen Kanu-Slalom-Strecke zu genügen. Am Ende der Bauarbeiten besteht die Möglichkeit bis zu 200 mobile Hindernisse in die Strecke einzubauen.

    Bauleistungen

    Herstellung eines Fangedammes

    Umbau des vorhandenen Wehres

    3.000 to Wasserbausteine liefern und versetzen

    2.500 cbm Erdarbeiten

    20 stk. Fundamente für Slalomhindernisse